Spielerschutz

Responsible Gaming, übersetzt „verantwortungsvolles Glücksspiel“, ist bei der Gauselmann Gruppe, zu der die MERKUR SPIELBANKEN in Sachsen-Anhalt gehören, tief verwurzelt und steht für eine Vielzahl von Maßnahmen, die im Rahmen eines qualitätsbewussten Spielerschutzes das faire und sichere Spiel mit und um Geld gewährleisten.

Kontakt

Über die folgenden Kontaktdaten erreichen Sie Ansprechpartner der Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt und erhalten Informationen rund um das Thema Prävention und Spielerschutz.

 

Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt
Halberstädter Str. 98
D-39112 Magdeburg
+49 (0) 391 5433818
www.ls-suchtfragen-lsa.de

Evangelische Stadtmission Halle e.V.
Suchtberatungsstelle
Weidenplan 3-5
D-06108 Halle (Saale)
+49 (0) 345 2178-138
www.stadtmission-halle.de

Magdeburger Stadtmission e.V.
Beratung Glücksspielsucht
Leibnizstr. 4 / Katharinenhaus
D-39104 Magdeburg
+49 (0) 391 53249-13
www.magdeburgerstadtmission.de

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle im Suchtmedizinischen Zentrum der Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH
Frau Oehme
Degener Str. 8
D-38855 Wernigerode
+49 (0) 3943 261660
http://www.elbingerode.diako-harz.de/

 

Spielregeln für Spielgäste und Angehörige   

Erstinformationen

Für viele ist die Teilnahme am Spiel ein harmloses Freizeitvergnügen. Dennoch kann Glücksspiel süchtig machen. Durch ein frühzeitiges Erkennen und Eingreifen kann jedoch persönlicher und finanzieller Schaden verhindert werden, weshalb wir unseren Gästen als kompetenter Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung zu stehen. In diesem Flyer finden Sie erste Informationen zum Thema Glückspiel.

Erstinformation   

Ansprechpartner

Für alle Fragen und Anregungen zum Thema Spielerschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten im Überblick:

Die Kontaktdaten im Überblick

Florian Clasen

Franckestr. 1
D-06110 Halle (Saale)
+49 (0) 345 292773-14
praevention@merkur-spielbanken.de

 

 

Beratungsstellensuche

Nutzen Sie die kostenlose Beratung in einer der oben genannten Beratungsstellen oder suchen Sie hier nach einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

Selbsttest

Ist Spielen für Sie mehr als ein harmloses Freizeitvergnügen? Dann sollten Sie Ihr Spielverhalten überdenken. Führen Sie diesen Selbsttest durch. Falls Sie eine oder mehrere Fragen in unserem Selbsttest mit Ja beantworten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Sperranträge

Personen mit Sperrwunsch können eine Sperre erwirken, die seit dem 01.07.2021 bundesweit und für alle gängigen Spielformen gilt. Dazu gehören neben Spielbanken, Spielhallen, Sportwettshops, Geldspielautomaten in der Gastronomie, Online-Automatenspiel und -Sportwette und einige mehr. Bei einem Sperrwunsch meldet sich der Gast entweder selbst (Selbstsperre) oder über Dritte (Fremdsperre) persönlich, telefonisch oder schriftlich bei den MERKUR SPIELBANKEN und kann diese aber auch direkt beim Regierungspräsidium in Darmstadt erwirken.

Den Selbst- oder Fremdsperrantrag zum Download finden Sie hier:

Selbstsperrantrag

Fremdsperrantrag

Die MERKUR SPIELBANKEN sind seit 2015 durch die international renommierte Global Gambling Guidance Group (G4) für ihre Responsible-Gaming-Maßnahmen zertifiziert. 2019 würdigte zudem die European Casino Association (ECA) die umfangreichen Maßnahmen zum Spielerschutz und verlieh den MERKUR SPIELBANKEN Sachsen-Anhalt die Auszeichnung für verantwortungsvolles Glücksspiel.

Top